AEG 525 Mini

Kann die AEG 525 Mini überzeugen oder sind die Funktionen mangelhaft?

Die Besonderheit dieses Geräts liegt in den Abmessungen. Sollten Sie also viel reisen oder einfach auf ein klobiges und sperriges Gerät verzichten wollen, dann könnte die AEG 525 Mini genau das richtige für Sie sein.

AEG 525 Mini Test

AEG 525 Mini Nähmaschine im Vergleich

Vorteile:

  • Besticht durch ihre Einfachheit
  • Hohe Mobilität (geringes Eigengewicht)
  • Spulenautomatik
  • Hohe Bedienerfreundlichkeit

Nachteile:

  • Nur bedingt für umfangreiche Projekte geeignet

Übersicht der Funktionen

Die Nähmaschine aus dem Hause AEG ist eine so genannte Freiarm-Nähmaschine. Das bedeutet, dass sie besonders für Näharbeiten an Hosenbeinen oder Ärmeln geeignet ist. Im Gegensatz zu vielen anderen Modellen besticht die AEG 525 Mini nicht durch hunderte Nähprogramme. Sie verfügt über zwölf Standard-Nähprogramme. Darunter befindet sich auch ein Geradstich und Zick-Zack-Stich. Das Gerät zeichnet sich also besonders durch die Einfachheit und Reduzierung der Komplexität aus. Denn viele Benutzer benötigen keine unzähligen Nähprogramme. Sollten Sie einmal einen dickeren Stoff nähen wollen, der nicht unter die Nähmaschine passt, können Sie den höhenverstellbaren Nähfußlüfter betätigen. Die Stichmuster wählen Sie bequem über ein verstellbares Rad. Sind Sie mit der Naht nicht zufrieden? Die Naht kann ganz einfach wieder auf getrennt werden, indem die Rückwärtstaste betätigt wird. Die Garnspule wird oben in die Maschine eingelegt. Zur Vereinfachung des Prozesses gibt es eine auf Spulen-Automatik. Weiterhin kommt die AEG 525 mit einem umfangreichen Zubehör zu Ihnen nachhause.

Besonderheiten der Nähmaschine

Eine Besonderheit der Maschine ist das geringe Gewicht. Sie wiegt gerade einmal 2,4 kg. Die Abmessungen betragen 23 X 29 X 14 cm (HxBxT). Der Vorteil daran ist, dass Sie mit dieser Nähmaschine sehr mobil sind und diese überall mitnehmen können. Sie passt in jeden Koffer oder in jede große Tasche. Der Nachteil ist, dass Sie die Maschine beim Nähen von schwereren Stoffen etwas festhalten müssen, damit sie nicht verrutscht. Die Bedienungsanleitung ist übersichtlich und leicht verständlich. Die AEG Nähmaschine eignet sich hervorragend für Anfänger und Fortgeschrittene, die keine unnötigen Nähprogramme oder zu viele Funktionen benötigen.

Frontansicht 2250 Tradition

Wer sollte die AEG 525 NM kaufen?

Natürlich kann diese Nähmaschine (weitere hier zu finden) nicht mit anderen Modellen mithalten, wenn wir über die Vielfalt der Funktionen oder Nähprogramme sprechen. Jemand der sich diese Nähmaschine kauft, benötigt bewusst keine unnötigen Funktionen und sucht ein Gerät, welches die meisten herkömmlichen Näharbeiten mühelos erledigt.

Mein Fazit zur AEG NM (Modell: 525)

Die AEG 525 Mini Nähmaschine ist sicherlich ein Exot unter den Nähmaschinen. Dennoch brauchte sich nicht vor größeren Nähmaschinen von AEG oder auch der Konkurrenz zu verstecken. Natürlich sind zusätzliche Funktionen wie die automatische Knopfloch-Funktion und die automatische Einfädelung komfortabel, aber viele Benutzerinnen benötigen diese Eigenschaften nicht. Mit den 12-Nähprogrammen ist die Maschine gut ausgerüstet und wird Ihnen einen zuverlässigen Dienst leisten. Besonders Punkten kann das Gerät durch seine hohe Transportfähigkeit und leichte Handhabung.

Ein Aspekt der noch nicht berücksichtigt wurde ist, dass sich die Maschine auch für Kinder eignet, die in jungen Jahren schon das Nähen lernen wollen. Alles in allem konnte die AEG 525 Mini Nähmaschine überzeugen.

2 Kommentare

  1. Ist die Maschine wirklich so klein? Sie wirkt auf dem Bild wie eine normale Nähmaschine. Ich frage deshalb, weil ich mir eine neue Anschaffen möchte. Ich liebäugel grade mit einer W6 die ungefähr 120 € kosten soll und der AEG 525 Mini. Welche würdest du kaufen?

    • Ja die Maschine ist nicht die „Größte“. Im Testbericht findest du die genauen Abmessungen der Nähmaschine. Wenn du eine Nähmaschine zum Reisen benötigt (beruflich oder privat), ist die AEG 525 Mini gut geeignet. Solltest du das Gerät überwiegend für den Hausgebrauch einsetzen, investier lieber ein paar Euros mehr und kauf dir die W6 Maschine (ohne jetzt das spezifische Modell zu kennen). Langfristig wirst du daran mehr Freude haben. Du kannst dir vor dem Kauf z.B. einen meiner W6 Nähmaschinen Testberichte durchlesen. Hoffe ich konnte helfen.