Nähmaschine Test – Die besten 10 Geräte getestet

w6-naehmaschine-testsieger

Herzlich Willkommen in der Welt der Nähmaschinen. Um Ihnen den Einstieg zu Erleichtern, finden Sie nachstehend die beliebtesten Nähmaschinen im Test. Das jeweilige Bild können Sie anklicken um zum Testbericht zu gelangen.

Die beliebtesten Nähmaschinen im Test (2014)

1W6 N1615
5-sterne
W6 N 1615

Wenn Sie eine zuverlässige und einfache Nähmaschine mit einigen Extras nach Ihren Wünschen suchen, richten Sie die Aufmerksamkeit auf die W6 N 1615 (Testbericht). Diese hebt sich durch die Vielfalt an Nähprogrammen und Sticharten deutlich von der Konkurrenz ab. Das 15-fache Nähprogramm umfasst unteranderem einen Geradstich, Zickzackstich, Blindstich, Dessous-Stich und viele Weitere. Die Maschine verfügt darüber hinaus über eine variable Stichlängenverstellung. Sollten Sie auf einem dickeren Stoff nähen, hilft der 2-stufige Lüfterhebel. Mit diesem Gerät erreichen Sie eine vollkommene Flexibilität beim Nähen.

Die N 1615 von W6 konnte in Anbetracht von 735 Testberichten auf Amazon.de insgesamt 5 von 5 Sterne gewinnen. In den Testberichten der Kunden ist zu sehen, dass das Gerät gut näht, einfach zu bedienen ist und durch die Leichtbauweise überzeugt. Viele Kunden sprechen von einer guten Anfänger-Nähmaschine, die sich genauso für erfahrenere Nutzer eignet. Die Gebrauchsanweisung- so wie die Lautstärke wird als sehr gut bewertet. Klarer Testsieger mit voller Punktzahl. Im Stiftung Warentest kann die Maschine ebenfalls punkten. Weitere Informationen finden Sie im W6 N1615

2Singer 2250
5-sterne

Singer 2250 Tradition Nähmaschine

Die Singer 2250 ist ein ähnliches Modell im Vergleich zum Testsieger. Die Besitzer bewerten diese besser, als die meisten Geräte aus dem Einzelhandel. Das Modell ist mit 19 verschiedenen Nähprogrammen ausgestattet. Sie ist gut geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene. Einige Features sind Einstellräder der Stichwahl und Stichlänge. Durch die eingebaute Schnappautomatik kann der Nähfußwechsel im Handumdrehen erfolgen. Das Gerät wird zudem mit viel Zubehör geliefert.

Kunden bewerten das Modell mit 4.5 von 5.0 Sternen bei einer Anzahl von 152 Tests. Besonders gut bewertet wird der gute Stofftransport der Maschine. Eine Kundin lobt die angemessene Größe sowie Benutzerfreundlichkeit. Das gelieferte Zubehör ist für jeden Anfänger mehr als ausreichend. Die Naht ist hochqualitativ und die Singer 2250 arbeitet präzise. Ich persönlich gebe dem Modell 2250 Tradition den 2. Platz, für das mehr als faire Preis-Leistungsverhältnis. Bei den angebotenen Funktionen ist die Maschine eher ein Schnäppchen im Vergleich zu anderen Fabrikaten. Weiteres finden Sie in unserem Singer 2250 Test.

3Singer Mercury 8280
4-5-sterne

Singer Mercury 8280

Preislich gut aufgestellt überzeugt die Singer Mercury 8280 durch viele Funktionen und das Preis-Leistungsverhältnis. Die Nähmaschine der Marke Singer wird mit 13 Nähprogrammen und 7 Sticharten ausgeliefert. Kunden beschreiben die Rückwärtsnähtaste als hervorragend und bedienerfreundlich. Sie eignet sich hervorragend für jeden Nutzer, unabhängig von der Expertise. Das Modell besticht im Test durch den schlanken Freiarm. Dieser hilft Ihnen beim Arbeiten an Ärmeln/Hosenbeinen und erleichtert die Bedienung. Stiftung Warentest vergibt die Testnote "gut" (2,4). Das Testfazit: Die Nähmaschine näht mit am besten. Sie ist einfach, solide und sehr zuverlässig. Somit auch die klare Kaufempfehlung unserer Redaktion.

4W6 N 1235-61
4-5-sterne
W6 N 1235/61

Ein unschlagbares Modell bietet die W6 N 1235/61 mit Freiarm. Das Gerät besitzt 23 Nähprogramme, einen eingebauten Nadeleinfädler und eine 4-Schritt-Knopflochautomatik. Die Stichlängen- und Breitenverstellung ist variabel für eine hohe Flexibilität. Im Vergleich zur W6 N 1615 ist die Maschine ein kleines teurer, aber jeden Cent wert. Der Preisunterscheid kommt durch die erweiterten Funktionen die beim zuvor genannten Modell nicht vorhanden sind. Eine Kundin auf Amazon.de war besonders überrascht über die angenehme Größe, den günstigen Preis, gute Doppelnaht, übersichtliche Bedienungsanleitung und das Einfache nähen mit Zwilingsnadeln. Ein direkter Test eines externen Testanbieters konnte nicht ermittelt werden.

5AEG 525
4-5-sterne

AEG 525 Mini Nähmaschine

Die AEG 525 Mini verfügt über 12 Nähprogramme (Zickzack-, Geradstich usw.) und wiegt gerade einmal 2,9kg. Sie ist leicht und handlich und deswegen besonders für Personen geeignet, die viel auf Reisen sind und nicht auf Ihre Nähmaschine verzichten wollen. Im Nähmaschinen Test kann diese überzeugen. Bei einem Preis von weit unter 100 Euro kann sich das sehen lassen.

6W6 N 3300
4-sterne

W6 N 3300

Exklusivität pur aus dem Hause W6 bietet Ihnen das Modell N 3300. Damit können Sie Nähen, Patchen, Quilten so viel sie mögen. Der Hersteller gibt Ihnen darauf eine Garantie von 10 Jahren ohne Wenn und Aber. Die Maschine kostet über 200 Euro und bietet für den gehobenen Preis was sie verspricht. Mitgeliefert werden 120 Nähprogramme, die auf einer Multi-LED Anzeige angewählt werden. Die Nähgeschwindigkeit ist stufenlos einstellbar. Eine Kundin befürwortet dabei die hochqualitative Verarbeitung und Funktionalität der Maschine. Darüber hinaus arbeitet Sie leise und wird mit viel Zubehör ausgeliefert.

Meine persönliche Empfehlung geht an die W6 N 3300 nur, wenn Sie ein erfahrener Nutzer sind und viele Nähprogramme benötigen. Ansonsten gibt es günstigere und weniger komplexe Alternativen für Sie. Bei erfahrenen Benutzern wird das Herz aufblühen. Das Testmagazin.de vergibt die Note "sehr gut" (1,5). Positiv beurteilt wird das gut Stichbild und die einstellbare Geschwindigkeit. Bemängelt wird, dass der Unterfaden hochgeholt werden muss. Testergebnis: Sehr gut Ergebnisse beim Nähen. Einzig und allein dünner Stoff wird nicht so gut verarbeitet.

7AEG 1714
4-sterne

AEG 1714

Ein weiteres Modell aus dem Hause AEG. 24 Programme, 4-Stufen-Knopflochfunktion und eine stufenlose Stichlängenverstellung (bis 4 mm) können die Kunden der AEG 1714 für sich beanspruchen und das Ganze für unter 100 Euro. Die Besonderheit der Maschine ist die 3-Faden-Funktion. Sie können damit mit zwei Oberfäden und einem Unterfaden nähen. Ebenfalls für Anfänger geeignet. Sie überzeugt im Testbericht vom ETM-Testmagazin und bei Stiftung Warentest mit den Testnoten 1,9 und 2,8. Kunden heben das gute Nähergebnis und die solide Bauweise hervor. Testfazit: Keine Einfädelhilfe, daüfr leicht zu transportieren und alles in allem ein gutes Nähergebnis.

8W6 N 454D Overlock
5-sterne

W6 N454D Overlock

Benötigen Sie eine Overlock-Nähmaschine sind sie mit der W6 N454D bestens ausgerüstet. Die Maschine ist nach Auslieferung bereits eingefädelt und sollte der Faden einmal abreißen, gibt es eine gut beschriebene Bedienungsanleitung der Firma W6. Eine Kundin beschreibt die ausgezeichnete Handhabung und das tolle Ergebnis. Tests oder Vergleiche zu anderen Overlock-Maschinen konnten wir noch nicht finden.

Nähmaschine Testberichte 2014
Um die besten Nähmaschinen für Sie zu finden, haben wir viele Experten befragt und Testberichte von Kunden analysiert, durchgearbeitet und ausgewertet. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die Leistung, Benutzerfreundlichkeit, das Zubehör und die Lautstärke gelegt. Darüber hinaus wird der Preis im Verhältnis zu den angebotenen Funktionen verglichen. Zusätzlich zu öffentlichen Foren, Blogs und anderen öffentlichen Daten, achten wir für Sie auf die direkte Kundenmeinung von Verbraucherportalen aus dem Internet (bspw. Amazon.de). Im jeweiligen Test finden Sie meist eine Angabe zum Preis und einen Direktlink zu Stiftung Warentest.

Checkliste als Entscheidungshilfe

  1. Wie viele und welche Sticharten benötigen Sie?
  2. Benutzen Sie die Nähmaschine für Knopflöcher?
  3. Benötigen Sie eine Leichtbaukonstruktion, die Sie einfach transportieren können oder nutzen Sie das Gerät nur zuhause?
  4. Möchten Sie eine manuelle Maschine oder bevorzugen Sie ein computergestützes Modell?
  5. Wie hoch soll die Anzahl der Stiche pro Minute sein?
  6. Wie hoch ist ihr gesetztes Budget?
  7. Benötigen Sie eine große Fläche für das Wattieren?
  8. Werden Sie dicke und schwere Materialien (z.B. Leder) verarbeiten?
  9. Wie schätzen Sie Ihre Fähigkeit im Umgang mit der Maschine ein (Anfänger, Experte)?
  10. Wollen Sie Stickarbeiten mit der Maschine durchführen?
  11. Das Gerät vor Ort testen, damit Sie ein gutes Gefühl beim Kauf im Internet haben.

naehzubehoer

Was zeichnet ein hochwertiges Modell aus?

  • Mindestens drei unterschiedliche Sticharten und ein Steppstich: Sie werden wahrscheinlich keine 100 versch. Sticharten benötigen, aber eine gute Maschine sollte einen Zick-Zack-Stich, Knopflochstich, Geradstich und Steppstich besitzen, damit Sie den Stich am Anfang und Ende des Saums befestigen können.
  • Guter Nähfuß: Egal ob Anfänger, Fortgeschritten oder Experte.. Einige Aufgaben erfordern einen qualitativen Nähfuß, damit das Ziel zur Zufriedenheit erreicht wird.
  • Knopflochautomatik: Die Meinungen sind vielleicht verschieden, aber ein Knopfloch mit Leichtigkeit zu erstellen sollte eine zwingende Notwendigkeit sein. Daher ist die Knopflochautomatik ein Muss! Weiteres zu dieser Funktion können Sie aus unseren Testberichten entnehmen.
  • Schnelleinfädelung: Nicht unbedingt notwendig, aber ein Segen, wenn man sich nicht ständig in den Finger piksen möchte.
  • Bedienerfreundlichkeit: Die Symbole auf der Maschine oder auf dem Monitor sollten leicht zu erkennen sein. Die Funktionen sollten ebenfalls gut zu verstehen sein.
  • Garantiezeit: Ein guter Hersteller bietet auch eine lange Garantie an. Oftmals gibt es Garantien von 10 Jahren auf das Gerät.
  • Leichtbauweise: Besonders wenn Sie das Gerät oft transportieren müssen, wird Ihnen eine Leichtbauweise auf Dauer entgegenkommen.
  • Weitere Funktionen beachten: Versuchen Sie sich hineinzuversetzen, welche Funktionen Sie in einigen Jahren gebrauchen könnten. Welche wären das? Kaufen Sie eine einfache Nähmaschine mit wenigen Funktionen, wird es später schwierig diese zu erweitern, sobald sich Ihre Fähigkeiten im Nähen verbessern und sie weitere Nähprogramme oder Stiche benötigen.

Anfänger verstehen oft nicht, dass es mit dem Kauf nicht getan ist. Viele Hersteller empfehlen die regelmäßige Wartung der Modelle, die nicht kostenlos ist (es sei denn Sie führen die Wartung selbst aus). Weiterhin können Ihnen typische Zubehörteile den Alltag beim Nähen erleichtern. Sobald sich ihre Fähigkeiten steigern, können Sie sich die Accessoires nach und nach dazu kaufen. Wir hoffen, dass wir Ihnen mit den Tests einen guten Service bieten. Sind Sie noch unsicher, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne dabei, das passende Modell in 2014 zu finden.

Photos © Surachai & SweetCrisis – http://www.freedigitalphotos.net/